Placeholder image
Placeholder image

Azidosebehandlung

Azidosebehandlung Das Bindegewebe dient unter anderem als Speicher für Stoffwechselendprodukte, die über Darm, Niere oder Haut nicht ausgeschieden werden konnten. Auch Antigen-Antikörperkomplexe oder Harnsäurekristalle können sich hier ansammeln. Bei der Azidosetherapie geht es darum, das Gewebe, die Muskulatur und die Unterhautgewebe von derartigen säure- und eiweißhaltigen Ablagerungerungen zu befreien. Bedingung dafür ist ein funktionierender Lymphabfluss. Die Ernährung spielt begleitend dabei eine große Rolle (Minderung der Eiweiß- und Fettlast).

Eine Übersäuerung des Blutes gibt es selten. Nur bei Stoffwechselentgleisungen kann der pH-Wert des Blutes aus seinem Lot geraten und muss dann wegen Lebensgefahr intensivmedizinisch behandelt werden.

Placeholder image

Säure lässt gelieren, Flüssigkeiten fließen zäh und haben wenig Lösungskapazität für den Abtransport.
     Deshalb sind folgende Symptome typisch:

Gesicht: müde

Mund: rissige Zunge, Parodontose, Karies

Magen: chronische Übersäuerung, Fehlbesiedelung, z. B. Helicobacter

Dünndarm: gestörte Feinverdauung durch Enzymmangel in Schleimhaut, Leber, Galle, Pankreas (pH von > 8!)

Bandscheiben: Degeneration des Faserrings

Gelenke: übersäuerte Gelenkflüssigkeit, Knorpelabbau, Entzündungstendenz, Schmerzen

Bindegewebe = Infozentrale zum Gehirn: (Lager für Säuren => Gelee!):

==> verhinderter Stoffaustausch und Ausscheidung
==> Degeneration der Proteoglykane und der Kollagene
==> Verquellungen und Verhärtungen (durch Stillstand im Blut: Fibrin und Kristalle)
==> Minderung der Immunleistungen
==> Labilisierung der Mastzellen, Allergien

Haut:
==> Erschlaffte Muskulatur, Allergien
==> Vorzeitige Hautalterung
==> Trockene, faltige, schuppige Haut
==> Akne

Blut
==> Elektrizität im Blut sinkt (Geldrollenbildung, mangelnde statische Aufladung)
==> Eisenmangel aufgrund Säureüberschuss (Eisen neutralisiert Säuren)

Nervensystem (Vegetativum):
==> Verschiebung zur sympathikonen Seite = Stress!

vegetative Wechselwirkung:
==> autonomes, parasympathisches Nervensystem ist gelähmt!
==> Herzrasen, hoher Blutdruck
==> Belastbarkeit gegenüber Stressreizen eingeschränkt
==> Schlechter Schlaf
==> Verdauungsdrüsen und Darmmuskulatur sind gelähmt
==> Tendenz zu Entzündungen, Verkrampfungen
==> Schmerzen

Die Entsorgung der säurehaltigen Rückstände kann nur erfolgen durch parasympathikale Steuerung ⇒ Entspannung!!!

Was beinhaltet eine wirksame Azidosetherapie?

1) Basische Kompressionswickel mit ReguCellTouch, kräftig entsäuernd, entschlackend und Parasympathikus stärkend
2) Regenerationskur und basische Kost bzw. ein „basisches Fasten“
3) Schröpfen und Schröpfkopfmassage
4) Entspannungsübungen, Gymnastik und frische Luft


 

GERÄTE

Placeholder image

ReguCellTouch
Schmerzursachen lösen!

VIDEOS

Ein Video über
ReguCellTouch

Videos v.l.n.r.  Basische Wickel und "als Basiswissen wird empfohlen"


ReguCellTouch · Horst Kieserling e. K. · Langschwander Weg 1 · 87477 Sulzberg-Moosbach
Telefon: +49 (0) 8376 - 97 61 12 · Telefax: +49 (0) 8376 - 97 61 13 · Mobil: +49 (0) 170 - 793 16 32
E-Mail: horst.kieserling@t-online.de · Internet: www.regucelltouch.de · IMPRESSUM · WebDesign